Murradweg

Seite durchsuchen

Der Mur zu Ehren wurde einer der schönsten Radwege Österreichs geschaffen. Auf 365 km Strecke begleitet man nun den Fluss vom Lungau durch die Steiermark bis hinunter zur slowenischen Grenze nach Bad Radkersburg.

1.700 Meter Höhenunterschied (bergab) garantieren eine Landschaftsvielfalt, die für Österreich einzigartig ist. Ideal für den Murradweg sind Trekking-Bikes oder Tourenräder. Mit Mountainbikes ist man besonders für die 1. Etappe super gerüstet! Rennräder sind über weite Strecken ebenfalls geeignet. Den nicht asphaltierten Abschnitten muss man allerdings ausweichen!

Die 1. Etappe führt flussaufwärts zum Mur-Ursprung - man kann mit dem Rad bis zur bewirtschafteten Sticklerhütte fahren. Von dort geht's dann zu Fuß auf einem Almweg zur berühmten Murquelle auf 1.898 m - ca. 1 Stunde Gehzeit - wo das Quellwasser aus einem Felsen hervorsprudelt! Der Ausflug per Rad zur Sticklerhütte ist landschaftlich sehr lohnend - die Strecke jedoch eher anspruchsvoll - der 20%ige Anstieg hat's in sich. Als Alternative kann man mit dem Lungauer Tälerbus bis zur Sticklerhütte fahren!

Ab der 2. Etappe geht's das Murtal bergab.

Durch die weite Beckenlandschaft des Lungaus vorbei an der Wallfahrtskirche St. Leonhard erreicht man bei Predlitz die Steiermark. Das "grüne Herz" Österreichs, wie sich die Steiermark zurecht nennen darf, hat viele Gesichter: Zwischen Murau, Judenburg und Knittelfeld trifft man auf zahlreiche Ruinen und Burgen, Zeugen ständig wechselnder Herrschaften. In der Handelsstadt Bruck an der Mur kann man zum Radweg R5 in das Mürztal abzweigen. Das nunmehr schluchtartige Murtal führt den Radler aber in das historische Fronleiten und nach Stübing. Hier sind im Freilichtmuseum Bauernhöfe im Originalzustand zu bewundern. In der Landeshauptstadt Graz genießen Radfahrer absoluten Vorrang. Zahlreiche Gasthäuser und "Beisln" laden in der Altstadt zum Verweilen ein.

Südlich von Graz führt der Murradweg R2 in das Grazer und Leibnitzer Becken. In Leibnitz oder Ehrenhausen lohnt sich ein Abstecher in das südsteirische Weinland. Der Murradweg führt nun durch Auen, Märkte und Städte bis nach Bad Radkersburg an die slowenische Grenze. Dort relaxt man zum Ausklang noch in den herrlichen "Thermenanlagen".

Schwierigkeit: (1/10)

Adressdaten:
Ferienregion Lungau
Rotkreuzgasse 100
5582 St Michael
Tel:+43(0)6477/8988
Fax:+43(0)6477/8988-20
Mail: info@lungau.at

Eine Angebotsgruppe und Vermarktungsgruppe von IQ TOURISM.
Die Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzverordnung zu.