Krimml

Seite durchsuchen

Genießen Sie eine genussreiche Mountainbike-Tour vom Krimmler Achental zur Warnsdorfer Hütte - eine anspruchsvolle Biketour von Krimmel (1067 Meter) und auf die Warnsdorfer Hütte (2324 Meter) auf dem bestens in Stand gehaltenen Schotterweg.

Charakteristik: bis zum Tunnel (1500m) 6km mäßig steil (oberster Punkt der Krimmler Wasserfälle), 13km ziemlich flach bis zur Inneren Keesalm (1810m) 2,5km Fußweg zur Warnsdorfer Hütte (2324m).

Allgemeine Info: Gratis Parkmöglichkeit im Zentrum von Krimml. Stirnlampe für die Durchfahrt durch den ca. 250m langen Tunnel vorteilhaft. Wegen des Aufstieges zur Hütte auf Schuhe mit „Clips“ verzichten. Mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Tour: Vom Ortszentrum auf der Bundesstraße ca. 2km in Richtung Gerlospass. 100 Meter nach dem „Trattentunnel“ links abbiegen, dem Weg bis zum Talschluss folgen, ca. 2,5 Std. Bei der Inneren Keesalm beginnt gleich nach der Bachbrücke links (Wegweiser) der Steig zur Warnsdorfer Hütte, noch ca. 1 Std.).

Tipp: Nur 10 Gehminuten oberhalb der Warnsdorfer Hütte befindet sich der Eissee (wunderschönes Fotomotiv). Wer die Tour verlängern will, kann auch schon vor Krimml starten. Zwischen Zell am See und Krimml besteht ein fast durchgehend asphaltierter Radweg entlang der Salzach.

Höchster Punkt: 2324m

Schwierigkeit: (3/10)

Ausgangspunkt:
Krimml

Eine Angebotsgruppe und Vermarktungsgruppe von IQ TOURISM.
Die Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzverordnung zu.